SC Ebrach Trampolinturnen


Trampolin: Nachwuchs- und Wettkampfgruppe


Trainingszeiten:

Trampolin: Wettkampfgruppe:

Dienstags, 16:00 - 18:15 Uhr

Turnhalle Ebrach 

ÜL: Johanna Thomann

(auch Freitags, 17:00 bis 19:30 Uhr)

Trampolin Einsteigergruppe:

Freitags, 15:00 bis 17:00 Uhr,

Turnhalle Ebrach

ÜL: Lena Komander

 Trampolin Wettkampfgruppe

Freitags, 17:00 bis 19:30 Uhr

Turnhalle Ebrach

ÜL: Johanna Thomann

(auch Dienstags, 16:00 bis 19:30 Uhr)

 


Foto von links: Kampfrichter & Betreuerin Lisa Stark, Lucy Helm, Nina Holynski, Katharina Stark und Katelynn Haas

Ebracher Mädels bei Bezirksmeisterschaften

im Doppelminitrampolin turnen

Mit vier Springerinnen ging der SC Ebrach bei den diesjährigen DMT Bezirksmeisterschaften an den Start. Im Einzelwettkampf, bei welchen alle vier in der gleichen Altersklasse der Jugendturnerinnen antraten, belegte Katelynn Haas einen guten dritten Platz. Es folgte Katharina Stark auf Platz 5., Nina Holynski mit Platz 8. und Lucy Helm auf Platz 9.

Im anschließenden Mannschaftswettbewerb konnten die Mädels mit Platz 4, leider nicht ganz überzeugen. Ein Platz auf dem Treppchen wäre mit einer besseren Einzelleistung sicherlich möglich gewesen. Die ersten beiden der 4 Durchgänge im Einzelwettkampf, gehen hier zugleich in die Mannschaftswertung ein.

 

Für Katelynn Haas und Katharina Stark war dieser Wettkampf zugleich die Generalprobe für die Bayerischen Meisterschaften im Doppelminitrampolin springen, die am 11. März in Straubing stattfinden.


Freude und Dankbarkeit: Gönner und Sponsoren mit Abteilungsleitung und Aktiven vor den neuen Großgeräten
Freude und Dankbarkeit: Gönner und Sponsoren mit Abteilungsleitung und Aktiven vor den neuen Großgeräten

 

Meistertitel im Synchronturnen für Katelynn Haas und Katharina Stark

 

 

 

Die diesjährigen oberfränkischen Einzel und Synchronmeisterschaften im Trampolinturnen konnten erstmals, nach langer Renovierung der Turnhalle, wieder in Ebrach stattfinden.

 

Zur Freude aller Teilnehmer konnte der Sportclub auf zwei neu angeschaffte „Ultimate Großtrampoline“ zurückgreifen. Vor allem beim Synchronturnen sind zwei identische Geräte unabdinglich. Im Turnbezirk Oberfranken, kann der Sportclub Ebrach mit Stolz behaupten, als einziger Verein mit gleich zwei neuen hochwertigen Geräten, solch einen Wettkampf perfekt auszurichten zu können.

 

 

 

So verliefen die Synchronmeisterschaften auch sehr erfreulich für den SC Ebrach. Katelynn Hass und Katharina Stark sicherten sich mit einer tollen Leistung den Titel bei den Jugendturnerinnen. Nina Holynski und Lucy Helm sicherten sich in ihrem ersten gemeinsamen Wettkampf den 4. Platz in der gleichen Altersklasse.

 

Der Vizemeistertitel ging bei der Gruppe der Schülerinnen B an Klara Herbst und Emma Kohlmann.

 

Bei den Schülerinnen der Gruppe A belegten Jana Rößner und Lara Leicht Platz 7.

 

 

 

Eher durchwachsene Leistungen folgten im Einzelwettkampf. So konnte Katelynn Haas, die erstmal in einer neuen Wettkampfklasse starten musste, nach Problemen in der Finalen Kürübung nicht gänzlich überzeugen und musste sich mit dem dritten Platz zufriedengeben. Nina Holynski belegte hier Platz 5.

 

In der Gruppe der Schülerinnen A mit 25 Teilnehmerinnen, ging es in erster Linie darum sich einen Finalplatz unter den ersten 10 zu erturnen.  Katharina Stark konnte nach einem Patzer in der Kürübung, Ihre sehr guten Chancen darauf leider nicht nutzen. Linda Becker die auch immer im eine gute Platzierung mitturnt, musste Ihre Teilnahme leider verletzungsbedingt absagen. Somit ergaben sich folgende Platzierungen: Lara Leicht 17., Katharina Stark 18., Lucy Helm 20., Jana Rößner 21, Anne Herbst 22.  Bei den beiden Schülerinnen der Klasse B mit 15 Teilnehmerinnen lief es besser, so konnte sich Emma Kohlmann einen tollen 3. Podestplatz und Klara Herbst Platz 5 sichern. In der gleichen Wettkampfklasse bei den Jungs, konnte sich Ben Leicht über den 2. Platz und Matthias Riedmüller über Platz 3 freuen. Mit einem guten 6. Platz bei den Kleinsten konnte Maria Ott, in Ihrem zweiten Wettkampf wieder etwas mehr Erfahrung sammeln.

 

 

 

Mit den neuen Geräten, renovierter Halle und wieder mehr Trainingszeit startet der SC Ebrach, 2017 in die neue Saison. Das Trainer- und Betreuerteam bedankt sich für dieses Jahr, das Durchhaltevermögen Aller und hofft auf weiterhin gute Platzierungen und eine geschlossene Mannschaftsleistung seiner Turner und Turnerinnen.

 

 

 


Drei oberfränkische Jahrgangsmeister aus Ebrach

 

 

 

Bayreuth/Ebrach

 

Nach einer längeren Wettkampfpause, welche der momentan schwierigen Trainingssituation gezollt ist, zeigten sich die Springer des SC Ebrach erstmals wieder bei den diesjährigen oberfränkischen Jahrgangsmeisterschaften in Bayreuth.

 

Auch zwei Wettkampfneulinge durften mit an den Start gehen und erreichten durch die gute Vorbereitung von Betreuerin Lena Komander, jeweils den zweiten Platz.

 

Maria Ott und Ben Leicht freuten sich somit direkt über einen Podestplatz, dies sollte genügend Ansporn für die nächsten Wettkämpfe und das Training sein. Lucca Becker, Annalena Klein und Katelynn Hass spielten ihre Routine gut aus und konnten sich trotz durchwachsener Leistung, im jeweiligem Jahrgang den Titel des oberfränkischen Jahrgangsmeisters sichern.

 

Gerade hier gilt es die jetzige Leistung weiterhin zu konservieren und nach Fertigstellung der Renovierungsarbeiten in der Turnhalle, wieder voll ins Training einzusteigen.

 

Eine deutliche Steigerung zum letzten Wettkampf konnte man bei Emma Kohlmann erkennen, sie sicherte sich mit Ihrer persönlichen Bestleistung den dritten Platz, im Jahrgang 2007.

 

Im Jahrgang der Schülerinnen 2002, gingen Lara Leicht Platz 7, Katharina Stark Platz 8, Lucy Helm Platz 9 und Luisa Klein Platz 10, an den Start.

 

Katharina zeigte 3 Starke Übungen, landete allerdings bei Pflicht und Finalkür auf dem Mattentisch und musste somit Ihre berechtigen Ambitionen auf eine bessere Platzierung begraben.

 

Das gute Ergebnis rundete Selina Bär mit einem guten 4. Platz, im starken Jahrgang 2003 ab.

 

Das Trainer und Betreuer Team um Ruth Becker und Johanna Thomann hofft nun darauf, dass Training baldmöglichst, wieder wie gewohnt in Ebrach aufnehmen zu können um in der Wettkampfsaison 2017 weiterhin vorne mitzuspringen. 

 


Trampolin Nachwuchsspringer/innen

 

Liebe zukünftige Nachwuchsspringer/innen

 

Wir sind derzeit eine Gruppe 9 Jungs und Mädels ab 5 Jahren. Wir treffen uns Samstag morgens von

halb 10 bis 11 in Gerolzhofen in unserer Übergangs-Turnhalle, da unsere ja renoviert wird.

 

 

Beim Training unterstützten mich abwechselnd Johanna Dorsch, Katelynn Haas, Lucca Becker, Lisa Stark, und Annalena Klein.

 

Leider muss das Training immer wieder mal ausfallen, da die Halle belegt oder eine andere Veranstaltung ist.

Nach Gerolzhofen machen wir Fahrgemeinschaften und die Eltern wechseln sich ab, sodass jeder nur alle 2 bis 3 Wochen fahren muss.

Komm doch einmal vorbei und mach bei unserem Training mit. Ich bin mir sicher, du hast viel Spaß bei uns. Es macht auch nichts, wenn du noch nicht ganz 5 Jahre alt bist.

Für weitere Informationen melde dich einfach bei mir.

Wir freuen uns auf Dich!

Lena Komander und Trainerteam

Tel.: 09382/9769990 oder 0151/64804003

Erfolge für den SC Ebrach bei den Bezirksmeisterschaften

Ebrach/Kulmbach

 

Vier Titel gingen in diesem Jahr bei den Trampolinbezirksmeisterschaften nach Ebrach.

Im starken  Einzelwettkampf konnten sich Lucca Becker und Katelynn Haas, nach drei gut geturnten Durchgängen, an die Spitze setzten.

Katelynn darf sich somit nach 2013 und 2014, wieder über den Bezirkstitel freuen.

Sie behauptete sich in der Gruppe der Schülerinnen gegen 18 Konkurrentinnen.

In der gleichen Gruppe durfte sich Katharina Stark, die wohl Ihren bisher besten Wettkampf turnte, über einen starken 4. Platz freuen.

Linda Becker, die sicher auch immer Anwärterin für eine Platzierung auf dem Treppchen ist, hatte leider nicht Ihren besten Tag, konnte sich aber nach einer schlechten Kürübung mit einer guten Übung im Finale noch auf Platz 6 nach vorne turnen.

 

Bei den Jüngsten landete Klara Herbst, als dritte auf dem Treppchen.

Emma Kohlmann, die in der gleichen Altersgruppe turnte, konnte sich bei Ihrem ersten Wettkampf gleich über einen guten 4. Platz freuen.

Nick Demid musste sich, bei den Jugendturnern, nur seinem Vereinskollegen Lucca Becker geschlagen geben und unterstrich somit das gute Gesamtergebnis der Ebracher Turner.

 

 

Gleich im Anschluss fanden die oberfränkischen Synchronmeisterschaften 2015 statt.

Auch hier konnte sich Lucca Becker mit seinem Synchronpartner Nick Demid über den Titel freuen.

Klara Herbst und Emma Kohlmann sicherten sich bei Ihrem ersten gemeinsamen Synchronwettkampf gleich den Titel.

In der größten Gruppe der Schülerinnen ging der dritte Platz an Linda Becker und Katelynn Haas, die sich den beiden starken Paaren aus Burgkunstadt und Kulmbach geschlagen geben mussten.

In der gleichen Gruppen belegten Selina Bär und Lara Leicht Platz 8, Jana Rößner und Lucy Helm Platz 9 sowie Luisa Klein und Katharina Stark Platz 10.

 

Eine weitere Treppchen Platzierung  ging bei den Jugendturnerinnen, mit Platz 3, an Johanna Dorsch und Annalena Klein.

 

Das Trainer- und Betreuerteam bedankt sich für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr und hofft auf ein weiterhin großes Engagement, der Aktiven und Eltern, um auch im neuen Jahr der schwierigen Trainingssituation zu trotzen.